FerngesteuertesAuto-info_Header

RC Auto Tuning - Die Grundlagen des Tunings für Anfänger


Generell gibt es zwei Arten von Tuning eines RC Autos. Zuerst das Aufwerten des äußeren Erscheinungsbilds deines ferngesteuerten Autos, worauf ich aber nicht explizit eingehen werde, da jeder über seinen eigenen individuellen Geschmack verfügt. Worauf ich detailreich eingehen werde, ist die 2. Möglichkeit des Tunings. Das verbessern der Leistung! Wir werden jede Einzelheiten von deinem RC Auto unter die Lupe nehmen und allgemein festhalten, worauf beim Tuning zu achten ist. Ebenso werden wir den Aufwand und die Kosten hierfür beleuchten. Angefangen mit dem Günstigsten, bis zur Teuersten und Effektivsten. Es sei zu beachten, dass nicht jedes RC Auto getunt werden kann. Der Großteil der von uns vorgestellten ferngesteuerten Autos sind Markenprodukte und können dementsprechend einfach getunt werden.

Warum sollte ich mein RC Auto tunen ?


Jeder, der sich schon etwas länger mit Ferngesteuerten Autos und dementsprechend auch dem Modellbau beschäftigt, spürt irgendwann das Verlangen mehr Leistung aus seinem Modellauto heraus zu holen. Viele wissen aber Anfangs nicht wie, oder machen eklatante Fehler, die dir direkt dein komplettes Auto „zerstören“. Damit dir genau das nicht passiert, haben wir hier auf unsere Seite intensiv mit dem Thema Tuning von ferngesteuerten Autos auseinandergesetzt. Dazu haben wir diesen Beitrag in die 3 Schritte des Tunings unterteilt.

[SCHRITT 1]: ANALYSE UND GÜNSTIGE VERBESSERUNGEN


Richtig, der Anfang mit nur geringen Kosten verbunden. Alleine schon mit der genauen Einstellung des Fahrtenreglers und dem Einstellen von Ritzel und Stirnrad, Regler und Motorlässt sich einiges an Leistung verbessern. Der Regler steuert unter anderem die maximale Zufuhr an Strom vom Akku bis zum Motor, daher muss man zuerst den Regler verstellen oder sich die Bedienungsanleitung des Reglers genauer anschauen, um festzustellen wie viel Strom maximal durchfließt.

Erst danach kann man diesen entweder umstellen oder, falls dies nicht möglich ist, weiß man auch, dass ein stärkerer Akku (LiPo) nicht effektiv zum Tuning beiträgt und somit auch auf diesen verzichtet werden kann. Ebenso lässt sich am Modell und der Leistung des Reglers feststellen, stark ein Motor maximal sein darf, damit er auch einwandfrei funktioniert, denn einige Motoren sind mit bestimmten Reglern nicht mehr kompatibel. Nun zur idealen Einstellung von Ritzel und Stirnrad.

Das Ritzel ist im Übrigen das kleine Zahnrad, welches am Motor befestigt ist. Das Stirnrad das große daneben. Nun wird einem vielleicht auch klar, weshalb das Verhältnis dieser enorm wichtig ist. Jeder kennt das aus dem Physik Unterricht von früher.Stirnrad und Ritzel Ist das Ritzel größer, dann kann der Motor mit weniger Umdrehungen mehr bewegen und damit wird das RC Auto auch schneller vorangetrieben. Ist das Ritzel hingegen sehr klein, hat das ferngesteuerte Auto viel Kraft, jedoch eine geringere Endgeschwindigkeit.

Dieses Prinzip kennt man z.B. vom Fahrrad. Es gilt immer das richtige Verhältnis zwischen Kraft und Geschwindigkeit zu finden. Einige Hersteller bieten Tuning Ritzel an, diese sind ziemlich günstig und haben einen sichtbaren Effekt auf die Geschwindigkeit deines Modellautos.



Vorsicht! Es gibt Maximalgrößen für Ritzel bei den jeweiligen Modelle, diese stehen in der Bau- oder Bedienungsanleitung.

[SCHRITT 2]: PLASTIKTEILE GEGEN ALU TAUSCHEN!


Einer der am meisten unterschätzten Schritte! Viele denken, dass das Ersetzen der Plastik Teile ja nichts direkt mit dem Tuning des ferngesteuerten Autos zu tun hat. Falsch gedacht ! Es hat einen riesigen und wichtigen Effekt auf dein Modellauto und vor allem die Aufgabe dein Auto auch langfristig stabil zu halten.

Aluteile sind deutlich widerstandsfähiger als Plastikteile. Mit höheren Geschwindigkeiten steigt auch die Gefahr einen „Unfall“ zu bauen und somit gehen auch viel leichter Teile am Auto kaputt. Ich persönlich habe es so gemacht, dass ich mir nach einem Unfall das kaputte Teil, wenn möglich, direkt als Alu Teil bestellt habe.

[SCHRITT 3]: ANTRIEB UND DIFFERENZIALE VERBESSERN!


Viele Anfänger im Bereich RC Tuning denken immer, dass sie sich sofort einen neuen Motor zulegen müssen, dies ist jedoch vollkommen falsch gedacht! Die Komponenten wie Differenziale, Antriebswelle (bei 4WD) und Zahnräder sind unbedingt zu beachten.Differential Plastik Montiert man gleich einen zu starken Motor, dann zerfetzt es dir die anderen Zahnräder und Wellen ziemlich schnell, in diesem Moment ärgerst du dich, diese Teile nicht früher ersetzt zu haben.

Viele Hersteller vertreiben das komplette Antriebsset, mit dem wichtigsten Zahnrädern und Differenzialen. Bei Differenzialen sollte man darauf achten, Stahl oder Leichtmetall Kugeldifferentiale zu kaufen, da diese deutlich widerstandsfähiger sind als die standardmäßig eingebauten. Eine Antriebswelle aus Aluminium sollte auch immer eingebaut werden. Beim Stirnrad sieht das etwas anders aus, dies ist ein Verschleißteil und muss sowieso öfters neu gekauft werden. Hier gibt es spezielle Tuning Varianten aus extra widerstandsfähigem Kunststoff, welche auch unbedingt montiert werden sollten, bevor man sich dann dem Herzstück, einem leistungsfähigerem Motor zuwendet.

Beim Motor gibt es entgegen der anderen Komponenten wenig zu beachten! Wichtig ist: Der neue Motor sollte besser sein und muss mit dem RC Auto kompatibel sein. Es sollte z.B. kein Motor eines 1:5 Modells in einen 1:10 Wagen eingebaut werden. Beim Kauf gilt es nochmals drauf zu achten, dass auch der Fahrtenregler mit dem Motor umgehen kann.

Das interessiert dich sicher auch: