FerngesteuertesAuto-info_Header

Ferngesteuertes Auto mit Benzinmotor oder


Wir von Ferngesteuertesauto-info.de möchten dir auf dieser Seite alle Informationen rund um ferngesteuerte Autos mit Verbrennungsmotor vermitteln. Denn ein ferngesteuertes Auto mit Benzinmotor ist nicht so leicht zu händeln, wie etwa eins mit Elektromotor. Auspacken und losfahren ist trotz eines RTR Lieferzustandes nicht möglich. RC Verbrenner sind extrem anfällig und können schnell kaputt gehen, womit der Fahrspaß dann auch abrupt endet. Ebenfalls sind sie gegenüber anderen Modellarten kostspieliger, sowohl im Unterhalt als auch im Anschaffungspreis. Deshalb sind wir an dieser Stelle für dich da und möchten dir alle Fragen zu den Benzinern beantworten. Wir werden mit dir zusammen jeden Schritt, bis zur ersten Inbetriebnahme gehen. Zuletzt beleuchten wir noch häufige Fehler.

Für Einsteiger

Der Stormracer eignet sich super für Einsteiger bei Benzin Modellen. Der Preis ist für seine Leistung und Stabilität akzeptabel und Ersatzteile können nachbestellt werden. Er besitzt einen 2,50 ccm Nitromotor und fährt knapp 60 KM/H.
Unsere Empfehlung

Der Carson Specter verfügt über einen kräftigen 3,5 ccm Motor Er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 80-90 KM/H. Achtung: Es handelt sich um ein ARR Modell. Heißt, Servo, Empfänger und Fernbedienung müssen extra erworben werden.
Für Offroad-Spaß

Der Monstertruck von Amewi überzeugt! Ausgestattet mit einem 3.0 ccm Motor, erreicht er auch im Gelände ca. 70 KM/H. Das Auto ist vormontiert, wichtiges Zubehör ist vorhanden. Einzig das Starter Set muss zusätzlich gekauft werden.

Ist ein Ferngesteuertes Auto mit Benzinmotor für dich geeignet ?

Du bist / Du magst:
Technisch versiert ?



Qualm & Gestank



satte Motorgeräusche



kein Einsteiger mehr



bereit mehr zu zahlen

Du möchtest lange Spaß an deinem ferngesteuerten Auto haben? Du begeisterst dich auch für Mechanismen und das Technische im Modellbau? Du magst es, wenn es ordentlich qualmt und ein Motor aufheult? Dann ist ein ferngesteuertes Auto Benzin langfristig gesehen definitiv das Richtige für dich!

Aber Achtung, bei Benzinern gibt es jede Menge Wichtiges zu beachten. Sie sind empfindlich und benötigen viel „Zuneigung“ sowie Pflege. Bei falschen Einstellungen oder Missachten eines Problems, kann es häufig zu Komplikationen führen und dir den Motor um die Ohren hauen. Dementsprechend sind ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor nicht für Einsteiger in den RC Modellbau geeignet. Hier empfehlen wir eher die Elektromodelle.

Hast du bereits etwas Erfahrung im Umgang mit RC Cars gesammelt und möchtest nun den nächsten Schritt gehen und dir ein Benziner kaufen? Dann solltest du dir die Anleitung genau durchlesen, dich weitreichend informieren und eventuell auch Hilfe bei einem Modellbau Verein in deiner Nähe suchen. Dort wird dir mit Sicherheit gerne geholfen.



Unterschied zwischen Verbrennungsmotoren und Benzinern:


Hää?? Ich dachte immer, dass ein ferngesteuertes Auto mit Benzinmotor, das selbe ist, wie ein ferngesteuertes Auto mit Verbrennungsmotor... da gibt es da einen Unterschied??

- Wenn es dir nach dem lesen der Überschrift genau so geht, ist es exakt das, was wir erwartet haben. Denn ja, es gibt einen Unterschied und zwar einen Gewaltigen!

Die größeren Modelle, ab dem Maßstab 1:6 werden mit normalem Benzin betrieben. Ähnliche Motoren, mit der gleichen Bauart sind in Mofas, Rasenmähern oder auch Kettensägen zu finden. Genau wie dort, muss dem Benzin etwas Öl hinzugefügt werden. Das Mischverhältnis ist immer abhängig von dem jeweiligen RC Auto. Angegeben wird es in der Anleitung des Modells. Jetzt denkst du eventuell, dass diese ja preiswert sind und du einfach billiges Benzin von der Tanke nehmen kann. Dem können wir nur zum Teil zustimmen! Ein ferngesteuertes Auto mit Benzinmotor ist in der Anschaffung mit circa 700 Eurodeutlich teurer, als Elektro Fahrzeuge oder ein Verbrenner.

Nun zu den ferngteuerten Autos mit Verbrennungsmotor. Es fährt mit Nitro, einer Mischung aus Nitromethan und Öl. Den gemischten Treibstoff gibt es aber fertig zu kaufen und kostet einiges. Nitro ist teuer als Benzin an der Tankstelle. 1 Liter kostet um die 20 Euro. Vorteilhaft ist, dass das Modell in der Anschaffung um ein Vielfaches günstiger ist, als das Gegenstück der Benziner. Die Verbrenner mit einem Maßstab von 1:18 bis 1:8 werden mit Nitro Motoren betrieben.

Das ist vielleicht auch interessant:


Starter Checkliste:
Starter-Set dabei



Glühstarter



Lenkung prüfen



Sprit mischen



Sprit einfüllen



Tropfen in Vergaser



oder Pumpen

Der erste Einsatz deines ferngesteuerten Autos mit Verbrennungsmotor:


Der Start ist deutlich komplizierter, als du vielleicht anfangs annimmst. Es gibt viel zu beachten. Zuerst einmal benötigst du ein sogenanntes „Starter-Set“, dieses kostet circa 20-30 Euro. Es enthält meist eine Spritflasche, einen Glühstarter, einen Glühkerzenschlüssel, einen Motorstopper und einige weitere Sachen. Der Glühstarter ist das wichtigste Element, ohne diesen wird dein ferngesteuertes Auto nicht starten.

Als zweites brauchst du den Treibstoff. Hierbei ist egal ob Nitro oder Benzin, achte aber darauf, dass es entweder gemischt gekauft wurde oder du das Mischungsverhältnis einhältst. Bevor du den Sprit einfüllst, solltest du die Lenkung und Bremsen des Modells testen.

Funktioniert alles tadellos, kannst du das Benzin in dein ferngesteuertes Auto einfüllen.
Ein kleiner Trick: Fülle etwas (1-2 Tropfen) Sprit in den Vergaser, dann kurz Gas geben, damit der Sprit hereinlaufen kann. Somit ist gewährleistet, dass dein RC Auto nach kurzem Betrieb nicht einfach ausgeht. Wenn das Auto auf einmal ausgeht, führe das gleiche Spiel erneut durch. Neuere RC Cars besitzen Pumpen am Tank, damit erreichst du das Gleiche und muss keine Teile demontieren.

Wie lasse ich mein ferngesteuertes Auto mit Benzinmotor richtig warmlaufen?

Das richtige Warmlaufen:
Motor anpassen



fahren! nicht aufbocken



ca. 5 min "einfahren"



Glühkerzentemperatur beachten




Im Gegensatz zu deinem PKW, der draußen vor der Tür steht, sind Benziner um ein Vielfaches empfindlicher. Der PKW besitzt ein Steuergerät, welches den Motor auf äußere Einflüsse optimal anpasst.

Dies haben ferngesteuerte Autos mit Verbrennungsmotor nicht, du musst sie manuell anpassen. Missachtest du die Einstellungen, welche in der Anleitung empfohlen sind, kommt es zu erheblichen Geschwindigkeitseinbußen oder der Motor springt gar nicht erst an. Die Nitro Motoren sind deutlich anfälliger, als die Benzinmotoren. Um deinen Motor richtig einzustellen gibt es einige wichtige Kniffe. Diese sind häufig in deiner Anleitung zu finden. Vom Vorteil ist es, etwas Ahnung im Bereich RC Verbrennungsmotoren zu haben.

Sobald du dein ferngesteuertes Auto Benzin mit Sprit befüllt, die Bremsen und Lenkung kontrolliert und den Motor richtig eingestellt hast, kannst du es starten. Zunächst solltest du den Motor kurz warmlaufen lassen. Das Warmlaufen bei ferngesteuerten Autos funktioniert jedoch anders, als bei Flugzeugen oder Modellschiffen. Bei den RC Cars ist es wichtig, zu fahren. Aufbocken ist „ungesund“ für den Motor und führt schnell zu Schäden.

Wichtig beim Einfahren des neuen Nitro oder Benzinmotors ist, gleichmäßig zu fahren und nur langsam die Drehzahl und Geschwindigkeit zu erhöhen. Ist der Benzin Motor nun circa 5 Minuten gelaufen, kannst du normal fahren. Eine besondere Rolle spielt das Einfahren bei Erstverwendung eines neuen Verbrennungsmotors. Hier musst du besonders vorsichtig agieren, denn die Hersteller bauen die Passungen im Motor immer minimal kleiner, als sie später sein müssen. Somit dient das Einfahren der Anpassung an dein ferngesteuertes Auto. empfehlen hierzu extra Messgeräte zu kaufen, um die Glühkerzentemperatur zu messen. Gerade am Anfang passiert es sehr leicht, dass dein RC Verbrennungsmotor überhitzt und dein Auto Schäden davon trägt.

Wenn du dein ferngesteuertes Auto Benzin nicht richtig oder gar nicht einfährst führt dies zu einer extremen Kurzlebigkeit deines Motors. Besonders ärgerlich ist dies, wenn du noch keine Erfahrung im Umgang mit Benzinern hast und der Motor nach 1-2 Wochen betrieb direkt kaputt geht. Daher empfehlen wir dir, fahre deinen Benzinmotor gründlich ein, er wird es dir danken.

Für Einsteiger

Der Stormracer eignet sich super für Einsteiger bei Benzin Modellen. Der Preis ist für seine Leistung und Stabilität akzeptabel und Ersatzteile können nachbestellt werden. Er besitzt einen 2,50 ccm Nitromotor und fährt knapp 60 KM/H.
Unsere Empfehlung

Der Carson Specter verfügt über einen kräftigen 3,5 ccm Motor Er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 80-90 KM/H. Achtung: Es handelt sich um ein ARR Modell. Heißt, Servo, Empfänger und Fernbedienung müssen extra erworben werden.
Für Offroad-Spaß

Der Monstertruck von Amewi überzeugt! Ausgestattet mit einem 3.0 ccm Motor, erreicht er auch im Gelände ca. 70 KM/H. Das Auto ist vormontiert, wichtiges Zubehör ist vorhanden. Einzig das Starter Set muss zusätzlich gekauft werden.